KangaKids ist ein wahrnehmungsförderndes Turnkonzept mit einem großen kreativen Schwerpunkt

Mit abwechslungsreichen Turnübungen trainieren wir unsere Koordination, Konzentration und unser Gleichgewicht.

Kreativität, Selbstvertrauen und Spontanität werden durch Bewegungs- und Tanzimprovisation zu unterschiedlichsten Themen wie Jahreszeiten oder Tieren gestärkt.

KangaKids Tiny ist eine Mischung aus Kindertanz, Kinderturnen und einem dem Kangatraining ähnlichen Trainingsanteil für die Mamas/Begleiter. Ihr werdet die gewohnten Elemente aus dem Kangatraining wieder finden mit dem Unterschied, dass die Kleinen nicht mehr getragen werden, sondern nun selbst mitmachen können. Idealerweise schließt KangaKids Tiny direkt an das Kangatraining an – ab ca. 1,5 Jahren bis etwa 3 Jahre.

Die Kinder lernen erste Rituale kennen, können sich frei im Raum zur Musik bewegen und sind manchmal auch Trainingspartner. Das alles geschieht in lockerer Atmosphäre mit viel Freude und Spaß am Entdecken.

Wir singen und tanzen gemeinsam, die Übungen können wahlweise nur von uns Großen oder gemeinsam ausgeführt werden und jede Stunde lässt Raum für kreatives Bewegen ganz nach den eigenen Ideen.

Bei KangaKids Midi erleben die Kinder ab ca. 3 Jahren ihren ersten Kurs mit Gleichaltrigen ohne Begleitung.

In der Gruppe entdecken wir spielerisch Schwungtuch, Bälle, Seile & Co., mit denen wir uns beschäftigen und die wir gleichzeitig als Trainingshilfe einsetzen. Die Bewegung zur Musik fördert Kreativität, Spontanität und Selbstbewusstsein.

Das alles geschieht in lockerer Atmosphäre mit viel Freude und Spaß am Entdecken. Jede Stunde lässt Raum für kreatives Bewegen nach den eigenen Ideen – kombiniert mit einem Thema beispielsweise aus den Jahreszeiten, der Natur oder der Musik.

Und vor allem wollen wir bei KangaKids eines haben: Viel Spaß!

Die Altersgruppen der Kurse setzen sich so zusammen:

-          Tiny: ca. 1,5 – 3 Jahre

-          Midi: ca. 3 – 5 Jahre